Geldwäschegesetz

Laut einer Studie der Universität Halle sind Immobilien in Sachen Geldwäsche mit 28.000 Verdachtsfällen pro Jahr ein "Hoch-Risiko-Segment". Makler und Grundstücksgesellschaften sind nach dem Geldwäschegesetz nicht nur darum seit 2017 zu besonderer Sorgfalt verpflichtet. Der Verzicht auf einen Immobilienmakler, entbindet den Verkäufer einer Immobilie allerdings nicht der Verantwortung.  Leichtfertiges Handeln kann teuer enden.

Mehr dazu im Artikel in der ImmoStimme, in dem auch unser Vorstand Hans Moser zu Wort kommt.

Zurück

Empfohlen durch:

© 2018 Garant Immobilien Holding GmbH