Die Leibrente - Rente aus Stein

Viele Menschen arbeiten ein Leben lang an ihrem Traum, in der eigenen Immobilie alt zu werden und keine Miete mehr zu bezahlen - Hausbesitz als Altersvorsorge.

Doch nicht immer geht der Plan auf und im Alter befürchten viele Menschen wieder den Verlust ihres Eigenheims; entweder weil die laufenden Kosten zu hoch sind oder das Eigenheim in Kapital für die Altersvorsorge umgewandelt werden muss. Die Alternative dazu ist ein Hausverkauf nach dem Modell der Leibrente. Dabei ist die Aussicht auf ein Zubrot im Alter verlockend. Es müssen allerdings viele Details individuell und kritisch ausgehandelt werden. Wir beraten Sie gerne, wie Sie sicher aus ihrem Betongold eine Rente aus Stein machen!

Was ist die Immobilien-Leibrente?

Mit einer Immobilien-Leibrente haben Sie die Möglichkeit, das in Ihrem Haus oder Ihrer Eigentumswohnung gebundene Vermögen zu Geld zu machen und dennoch weiter darin zu wohnen. Sie verkaufen Ihre Immobilie an unseren Kooperationspartner und erhalten dafür lebenslang eine monatliche Rente plus ein lebenslanges Wohnrecht. Miete müssen Sie dafür nicht zahlen. Um die Instandhaltung der Immobilie kümmert sich der neue Eigentümer, vergleichbar mit einem Vermieter.

Alle Vorteile direkt auf einen Blick

  • Lebenslange zusätzliche Rente (grundbuchgesichert)
  • Lebenslanges mietfreies Wohnrecht (grundbuchgesichert)
  • Notarielle Beurkundung des Leibrentenvertrages, daher absolut sicher
  • keine Notar- und Gutachtenkosten bei Abschluss
  • Zusätzlich auch Mieteinnahmen bei Umzug in Senioren- und Pflegeheim
Das eigene Haus, die lebenslange Altersvorsorge durch Leibrente
Ihre Rente aus Stein im Grünen

Dabei ist dieses Modell relativ alt. Schon im Mittelalter wurden Haus und Land auf einen neuen Eigentümer übertragen, der im Gegenzug die lebenslange Versorgung garantierte. Oft waren es Klöster, die den Menschen so ein würdiges Leben ermöglichten. In anderen Ländern, zum Beispiel in Frankreich, Großbritannien und in den Vereinigten Staaten, ist die Leibrente auch heute ein verbreitetes Modell.

Die Höhe der Rentenzahlung ist vor allem vom Wert des Hauses oder der Wohnung abhängig. Maßgeblich bestimmen zudem Alter und Geschlecht der Eigentümer sowie Kosten der Immobilientransaktion (Notar, Gericht, Grunderwerbssteuer) und der laufenden Immobilienverwaltung die Rentenhöhe. Bei der Berechnung der Leibrente wird die statistische Lebenserwartung der Leibrentenberechtigten herangezogen: Je älter die Eigentümer, desto höher fällt die Rente aus. Insgesamt bietet die Leibrente eine transparente, maßgeschneiderte Lösung für Senioren: ein Leben im gewohnten Umfeld, zusätzliches Einkommen und keine Kosten mehr für die Instandhaltung.

Leibrente - Ihre Rente aus Stein

Rufen Sie uns heute noch an, wir beraten Sie gerne:
0711 / 23 95 5 - 0

© 2019 Garant Immobilien Holding GmbH