Startseite gbc_trenner
Immobilie finden gbc_trenner
Hauskauf

Ehemaliger Gasthof

Denkmaljuwel: Ehemaliger Gasthof im Rottal!

Kaufpreis:
250.000 - EUR (Objektnummer: 806.007)
Provision für Käufer:
3,57 % (Prozent des Kaufpreises inkl. Mwst.*)

Hauptkriterien

PLZ/Ort:
84307 Eggenfelden
Baujahr:
1555
Wohnfläche:
ca. 2.400,00 qm
Grundstückfläche:
ca. 1.850,00 qm
Zimmeranzahl:
25
Stellplatz/Garage:
29

Bezugsfrei ab:
nach Absprache

Energieausweis:
Kein Energieausweis vorhanden
Heizungsart:
Keine Angabe
Heizungsbefeuerung:
Keine Angabe

Lage

Der Oberwirt liegt in Gern, einem Stadtteil der nieder bayerischen Stadt Eggenfelden und bildet den Mittelpunkt des überregional bekannten Kultur- und Bildungszentrums Hofmark Gern.

Eggenfelden ist eine lebendige und kulturell aufgeschlossene Stadt mit ca. 13.000 Einwohnern. Sie liegt im malerischen Tal der Rott,

in einer, für Tourismus, bestens erschlossen Umgebung mit zahlreichen Golfplätzen und gut ausgebauten Rad- und Wanderwegen.

Die Flughäfen München und Salzburg sowie die Städte Landshut Passau und Straubing liegen nur jeweils ca. eine Pkw-Fahrstunde entfernt. Auch das Bäderdreieck Füssing - Griesbach - Birnbach

ist in weniger als einer halben Stunde zu erreichen.

Objektbeschreibung

Der *Oberwirt* in Eggenfelden-Gern ist ein beeindruckender Steilsatteldachbau mit einer Länge von

ca. 60 Metern und einer Nutzfläche von ca. 2.400 qm. Seit dem 16. Jahrhundert empfing der *Oberwirt* seine Gäste in diesem imposanten Gebäude mit mehreren Nebenräumen.

Im ersten und zweiten Obergeschoss sind zahlreiche Wohnräume. Das zweite Obergeschoss ist nach oben offen und beeindruckt durch einen gewaltigen Dachstuhl mit naturbelassenen Balken in gutem Zustand. Das Untergeschoss bietet ein besonderes Highlight mit seinen Gewölbekellern mit Tonnen- und Kreuzgewölben.

Dieses einmalige Anwesen könnte nach einer denkmalgerechten Sanierung, wieder als Gastronomiebetrieb (Hotel mit Gastwirtschaft und Außenbewirtschaftung), als repräsentativer Bürokomplex oder eventuell auch als Seniorenheim genutzt werden. Eine gastronomische Nutzung im Erdgeschoss an alter Stelle wäre wahrscheinlich zu bevorzugen, da sich in unmittelbarer Nähe zwei Kirchen befinden, die häufig für Hochzeiten genutzt werden. Auch der angrenzende Schlosspark mit einer Vielzahl von Veranstaltungen bringt eine hohe Nachfrage mit sich. Schließlich ist auch

das gegenüberliegende Kultur- und Bildungszentrum ein Publikumsmagnet.

Bei Interesse kann ein bereits vorhandenes Sanierungs- und Nutzungskonzept renommierter Architekten eingesehen werden.

Das Anwesen liegt in einem städtischen Sanierungsgebiet. Unbeschadet der Möglichkeit von Steuerabschreibungen nach §§ 7i,10f,10g,11b EStG sowie Zuschüssen bei Instandsetzung (u.a.aus Städtebauförderungsprogramm und Denkmalpflegefördermittel) können daher auch ggf. Steuererleichterungen nach § 7h EStg in Anspruch genommen weden, d.h. Sanierungsausgaben können binnen zwölf Jahren zu 100% abgesetzt werden.

Gerne zeigen wir Ihnen dieses Objekt persönlich vor Ort. Ihr Ansprechpartner: Herr Dr. Grünwald 0851/96 67 94-0

Sonstiges

* Objekt muss komplett saniert werden

* Sichtdachstuhl

* neun Einzelgaragen

* 20 Stellplätze im Freien

Umgebungskarte

Objekt drucken

Sämtliche Angaben beruhen auf Angaben des Verkäufers und wurden von GARANT nicht geprüft. Hierfür haftet GARANT nicht.


* inkl. 19% Mwst. Deutschland (12% in Österreich)
Empfohlen durch:

Bellevue best property agents geprüft.de immowelt.de - Platin Partner Makler Scout Makler Scout Hausgold Premium Makler Immobilienmakler Erbpacht
© 2016 Garant Immobilien Holding GmbH